DIY Ikea-Hack oder: Erstmal an die Kirschzweige
Deko, DIY

DIY Ikea-Hack oder: Erstmal an die Kirschzweige

Hallo, all ihr Lieben!

Weihnachten rückt in Riesenschritten näher!

Habt ihr schon alles besorgt? Habt ihr selber Wünsche?

Ich hatte einen …

Bei der lieben Sabine von Bumlebee Hill sah ich die wunderschönen Kugeln von räder.

Bei meinem Schwarz-Weiß-Tick und dem „Es darf gerne selbstgemacht sein (bzw. aussehen 😉 )“ haben mich die Kugeln sofort angesprochen. Ich schlich im Online-Shop hin und her und habe sie auch hier vor Ort entdeckt …. Aber zwei Gründe hielten mich vom Kauf ab:

Die goldenen Nöpsel obendrauf sehen zwar fantastisch aus und sind auch eigentlich das i-Tüpfelchen, aber ich habe hier kein einziges Teil in Gold – nicht, weil ich es nicht schön finde, sondern weil es einfach nicht zu mir zu uns passt.

Der andere Grund war der Preis …. es ist ja nicht so, als wenn wir nicht schon schöne Kugeln und Weihnachtsgehänge haben ….

Also blieb es erstmal beim Drumrum-Schleichen ….

… bis ich am vergangenen Dienstag mit einer lieben Freundin bei IKEA war … wir stöberten durch die schon arg geplünderte Weihnachtsabteilung und bewunderten Stoffherzen und Holzbaumkugeln, die in den Regalen leider nicht mehr zu finden waren.

Als Abschluss unseres Bummelvormittages ging es – obligatorisch – in die Fundgrube und *tadaaa* lagen dort zum reduzierten Preis zwei Packungen der schönen unbehandelten Holzkugeln. Die wanderten natürlich in den fast vollen  leeren (!) Einkaufswagen und wurden nun heute spontan zwischen zwei Maschinen Wäsche verarbeitet:

Dank der tollen Kreidefarbe, die ich bei der lieben Ute vom Schwesterherz gekauft habe, trocknete die Farbe, die ich nur mit dem Schwamm aufgetragen habe, ruckzuck.

Ein wenig Bammel hatte ich vor der Schrift: Schönschreiben geht zwar, aber am besten auf Papier … aber es ist leichter gewesen, als gedacht.

Meine liebste Kugel, ist die, auf der Oh du fröhliche steht – die gefällt mir auch bei räder am besten …

P1040711

Ich hänge sie zum Teil auch jetzt schon hin, mein Sohn hat nämlich am Barbara-Tag (dem 04. Dezember) Kirschzweige geschnitten und die stehen nun hier in einer Vase.

Ich bin ganz zufrieden mit meinen selbstgemachten Kugeln und freue mich, dass sie nur einen Bruchteil gekostet haben.

… und weil es so schön aussieht, wandert dieser Beitrag auch zur lieben Moni von LadyStil , denn dort ist heute Deko-Donnerstag 😉

Viele liebe Grüße und eine schöne Adventszeit wünscht euch

eure Dunja

2 thoughts on “DIY Ikea-Hack oder: Erstmal an die Kirschzweige

  1. liebe dunja, ich finde deine selbstgemachten kugeln super! ich schleiche auch schon eine weile um die schönen kugeln von räder und als ich gestern für eine freundin eine kleinigkeit für weihnachten besorgt habe und im laden vor dem tisch mit lauter hübschen weihnachtskugeln stand, habe ich dann doch auch noch zugeschlagen und mir eine gegönnt. 😉

    ich muss aber auch gestehen, dass ich das mit der schönschrift bestimmt nicht so toll hinbekomme, wie du!

    lieben gruß
    rebecca

    1. Liebe Rebecca,
      vielen Dank!!! Dafür muss ich gestehen,
      dass ich selbst überrascht war, wie gut es mit der Schrift geklappt hat 🙂
      Kommt deine Kugel an den Baum oder dekorierst du sie anderswo?
      … und zeigst du das auf deinem zauBAHRhaften Blog?
      Alles Liebe für dich!
      Dunja

Comments are closed.