Warmes für den Bauch und die Seele
Allgemein, Hübsch anzusehen, Kochen & Backen

Warmes für den Bauch und die Seele

Hallo ihr Lieben,

ist euch auch so kalt? Ich habe schon einen dicken Pulli angezogen und trotzdem ist mir schattig! Kein Wunder bei den Minustemperaturen draußen!!!

Dabei ist mir so nach Farbe – am liebsten sonnig strahlendes Gelb – könnt ihr das nachvollziehen?

Heute habe ich mir ein paar Narzissen und Winterlinge geholt, die ich im Haus verteilt habe – das sorgt auf jeden Fall schonmal für optische Wärme 😉

Und für einen warmen Bauch soll heute mein Rezept für euch sorgen:

es ist mal wieder supereinfach, superlecker und schön bunt!

Für die Gnocchipfanne mit Dip braucht ihr:

  • Gnocchi (ich nehme immer die aus dem Kühlregal)
  • eine gelbe Paprika
  • eine Zucchini
  • eine Handvoll Cocktailtomaten
  • eine rote Zwiebel
  • italienische Kräuter (zu dieser Jahreszeit auch mal tiefgefroren)
  • einen Feta
  • 2-3 Tucs
  • 50ml Milch

Schnibbelt das Gemüse klein und bratet die Zwiebel mit den Kräutern in etwas Olivenöl an. Gebt die Zucchini, Paprika und Gnocchi dazu und lasst es ein wenig schmoren. An den Gnocchi kann ma gut erkennen, wann die Cocktailtomaten dazukommen: sie sollten goldig sein und glänzen. Nun wird das Ganze abgedeckt und auf kleinster Stufe warm gehalten. Natürlich im Auge behalten, dass es nicht anbrennt!

In einem hohen Rührgefäss zerbröselt ihr die Tucs, gießt die Milch dazu und bröselt den Feta hinein. Püriert alles bis ein cremiger Dip entsteht. Würzen müsst ihr den in der Regel nicht, denn der Feta an sich ist schon salzig und die Tucs tun ihr Übriges 😉

Nun nur noch miteinander anrichten und genießen … wir lieben das hier alle und finden, dass der Dip das i-Tüpfelchen auf den Gnocchi ist – was meint ihr?

DSC_8167

Herzliche und wärmende Grüße an euch!

Eure Dunja

6 thoughts on “Warmes für den Bauch und die Seele

  1. Hallo Dunja,
    schön deine gelben Farbtupfer!

    Das Rezepz kann ich nur empfehlen. Ich habe es ja schon vor einiger Zeit von Dir bekommen und nachgekocht…wirklich lecker !

    Liebe Grüße Katrin

      1. Ah… ich glaub sie erwähnten sowas 😉
        Haben es heute nachgekocht. Allerdings hat es nicht wirklich mit der Milch gepasst. Da musste noch etwas dazu. War aber sehr lecker!

        1. Ja, kommt immer drauf an, wie der Feta so ist …
          aber GsD sind wir ja nicht unerfahren in der Küche und wissen uns zu helfen, nich`?!?
          Liebe Grüße!

Comments are closed.