Knoblauchnudeln oder: Wir bleiben unter uns
Kochen & Backen

Knoblauchnudeln oder: Wir bleiben unter uns

Hej, ihr Lieben, heute möchte ich euch unser absolutes Top-Ferien-Wochenendgericht vorstellen, dass so herrlich einfach ist, es aber doch in sich hat: KNOBLAUCHNUDELN!!!

Wir haben sie vor etlichen Jahren das erste Mal im Urlaub gemacht und sind ihnen verfallen und jedes Mal, wenn nun Ferien oder Wochenende sind, gehören diese Nudeln zu unserem Standardrepertoire 😉

Könnt ihr euch vorstellen, warum?

Für die Zubereitung braucht ihr nur wenige Zutaten:

  • Zwiebeln pro Person eine mittelgroße
  • Knoblauch soviel ihr mögt
  • gewürfelten Schinkenspeck (oder die fettarme Variante: Schinkenwürfel – dann auch etwas Öl)
  • Nudeln (wir nehmen dafür immer frische Tagliatelle aus der Kühlung)

 

Es ist ganz einfach:

Während ihr in einem großen Topf Wasser für die Nudeln zum Kochen bringt, schneidet ihr die Zwiebeln in gleichmäßig große Stücke. Hackt den Knoblauch klein und stellt beides zur Seite – das duftet doch schon lecker, oder?!? Nun bratet den Schinken in einer Pfanne richtig kross an und gebt dann die Zwiebeln und den Knoblauch dazu. Evtl. müsst ihr noch einen Schuss Öl daran geben, damit es nicht am Pfannenboden festbrennt, aber meist ist vom Auslassen des Schinkenspecks genug Fett in der Pfanne. Immer schön rühren und rühren, damit nur ein paar wenige Röstaromen entstehen und dann vom Herd nehmen. In der Zwischenzeit hat sicher euer Nudelwasser gekocht und ihr konntet die frischen Nudeln hineingeben. Sie brauchen ja höchstens 3 Minuten, sodass ihr nun das Wasser abgießt und die Nudeln anrichtet: ein paar davon auf einen Teller und einen Löffel Zwiebelspeck mit Knoblauch darüber und fertig ist ein superleckeres und einfaches Essen!

Am nächsten Tag riecht dann das ganze Haus nach Knoblauch – wie ist das bei euch? Stört euch das oder liebt ihr diesen Geruch? Ich gebe offen zu: Ich verwende in vielen Rezepte mittlerweile Bärlauch statt Knoblauch, aber für diese Nudeln nehme ich so einen Duft gerne doch mal in Kauf 😉

DSC_0023

Und es erklärt sich nun auch fast von selbst, warum es bei uns ein Ferien- bzw. Wochenendgericht ist, oder?!?

Viele liebe Grüße!

Eure Dunja