Wie man Sonnenstrahlen vervielfacht
BAHRcode, Deko, DIY

Wie man Sonnenstrahlen vervielfacht

oder: Ein Upcycling-DIY! 

Ihr Lieben, herzlich willkommen! Ich bin aus einer laaaaaangen Blogpause zurück und will euch schon fast traditionell mit einem Wort zum Wetter begrüßen  😉

Ist es nicht erstaunlich, mit welcher Kraft die Sonne nach den doch eher mäßigen Top-Sommermonaten jetzt Gas gibt? Ich versuche jeden Sonnenstrahl zu genießen und – wenn möglich – zu vervielfältigen – das seht ihr weiter unten im DIY 😉

Am vergangenen Sonntag fühlte es sich ja mittags so an, als wären wir mitten in einem heftigen Herbststurm und drei Stunden später brutzelte man in der Sonne schon wieder gar.

Unser Garten sieht schon eher nach Herbst, als nach Sommer aus …. naja, so schlimm ist es nicht und ich mag gar nicht daran denken, dass die Tag gezählt sind, an denen ich draußen eine kleine Mittagspause auf unserem „neuen“ Daybed machen kann.

Wir haben unsere alte Rasenabschnittsammelecke ein wenig umgestaltet und – eigentlich mehr für die Kinder – einen weiteren Rückzugsort geschaffen, aber ich sitze doch auch sehr gerne dort oben und lasse die Seele baumeln oder quatsche mit lieben Freundinnen bei einem Kaffee oder erfrischendem Wasser 😉

Entstanden ist diese gemütliche Ecke aus lauter alten und/ oder gebrauchten Sachen, wie dem Bett,  der Kanne und dem Koffer, und aus Restposten wie dem Tisch, dem Paravent und der LKW-Plane, die wir bedeutend günstiger beim großen Online-Auktions-Kaufhaus e*** und der dazugehörigen Seite mit den Kleinanzeigen gefunden haben. Am Abend strahlt ein kleiner Sternenhimmel an der hinteren Wand und macht das Plätzchen noch lauschiger.

Auch unseren Gartenmitbewohnern, den Eichhörnchen, gefällt dieser Platz, konnte ich sie doch unlängst beobachten, wie sie dort oben rumwuselten.

Wenn dann in meiner Mittagspause ab und zu die Sonne durch die Hecke lugt, genieße ich kurze Momente des Lichts und der Wärme und vor allem der Lichtspiele, die sich durch unsere neue Garten-Deko ergeben:

Ihr braucht dazu einfach ein paar alte CDs oder DVDs, Heißklebe – was auch sonst 😉 – und Faden in unterschiedlichen Längen.

Klebt jeweils 2 CDs mit den bedruckten Seiten aneinander und denkt daran, vorher einen Faden hineinzulegen, an dem ihr später das Lichtspiel aufhängt.

Ihr macht davon so viele, wie eure nicht mehr benötigte CD-Sammlung hergibt bzw. wie Platz im Garten ist. Geht doch wirklich fix, nicht wahr?!

Nun ab in den Garten, die Lichtvervielfältiger aufgehangen, einen Stuhl schnappen und dann mit Zeit und Muße der Sonne und den Lichtspielen zusehen … Herrlich!!!

Vielleicht ist die Sonne ja ein wenig eitel und will sich öfter in den spiegelnden Scheiben sehen????

Wir freuen uns auf jeden Fall über jeden noch so kleinen Sonnenstrahl!!!

Habt noch schöne Sommer-Sonnen-Tage – bis bald!

Eure Dunja

Verlinkt mit dem Deko-Donnerstag bei LadyStil

 

 

4 thoughts on “Wie man Sonnenstrahlen vervielfacht

  1. Hallo liebe Dunja,
    mal wieder ein sehr passendes DiY, ich probiere es die nächsten Tage mal aus, wir haben sehr viele alte CDs, die sind super dafür 😉
    Das Daybed ist ja ein Traum, perfekt für dieses Wetter und natürlich wunderschön dekoriert
    Spiegelnde Grüße und genieß die nächsten Tage mit hoffentlich vielen Sonnenstrahlen 😉
    Lisa

  2. Hej hej..
    ich kenne das „Daybed“ ja „nur“ von einem sehr schönen entspannten Abend – und bin auch total begeistert — ist wirklich eine schöne „Ecke“ geworden.
    Ich wünsche Dir viele Gelegenheiten, dort entspannen zu können – oder eben quatschen – vorzugsweise mit Kaffee …

    🙂

    1. Hej, meine Liebe,
      ich freue mich schon, wenn wir das nächste Mal gemeinsam dort (diesmal mit einem Kaffee) sitzen 🙂
      Hab einen sonnigen Tag!

Comments are closed.