August in Hamburg
Allgemein, Deko, Reisen

August in Hamburg

Warum ich damit nicht nur den Monat meine und was August mit meiner Vorliebe für skandinavisches Design zu tun hat, erzähle und zeige ich euch heute …

Hallo, ihr Lieben!

Ich sende euch supererholt sonnige Grüße von der Terrasse!

Die vergangene Woche habe ich mit meinem Liebsten in Hamburg verbracht – eine der schönsten Städte der Welt!!!

Wir waren schon ein paar Mal dort und wollten unbedingt mal wieder für ein paar Tage Stadt und Menschen genießen und erleben. Durch Zufall bin ich über August gestolpert und war hin und weg:

Ich wollte unbedingt ein paar Tage im Boardinghouse verbringen!

Schon das Stöbern auf der Homepage war für mich ein Genuss: skandinavisches Design pur!

Wer mich kennt, weiß, dass ich es auch im Urlaub gerne schön habe  – am liebsten natürlich nordisch angehaucht 🙂

Vom August fühlte ich mich also direkt und persönlich angesprochen und habe nach kurzem Dialog mit meinem Mann („Möchtest du nach Hamburg?“ – „Ja, klar!“ – „Dann buche ich uns jetzt eine Unterkunft.“) das Buchungsformular ausgefüllt.

Die Vorfreude war groß, aber auch die Spannung: Konnte August wirklich so herrlich hell, stilvoll eingerichtet, eine Oase mitten in der Sternschanze sein?

Ich spanne euch nicht länger auf die Folter:

JA!!!

Es ist superschön und ich kann euch das Boardinghouse als Unterkunft für einen Hamburg-Besuch nur empfehlen – aber schaut doch selbst:

Wir haben uns sehr wohl gefühlt, was nicht nur an der herzlichen Atmosphäre – Danke an Carina und Laura! – und dem tollen Design, sondern auch an der perfekten Einrichtung lag:

die kleine Küche verfügt über alles, was man braucht, um sich selbst etwas Leckeres zuzubereiten (Geschirr, (Wein-) Gläser, Besteck, Spülmaschine, Mikrowelle, Nespresso-Maschine, Wasserkocher, 2-Herd-Platten, Kühlschrank, …), das Boxspringbett war superbequem und mit mehreren Kissen ganz kuschelig ausgestattet, das Bad klein, aber superfein (die tollen Produkte von L:A Bruket zierten nicht nur die Wände, sondern durften auch benutzt werden 😉  und die flauschigen Handtücher bemerkte sogar mein Mann 🙂 )

Ein rundum gelungenes Konzept, mit dem sich die Besitzerin Marlene Alt ihren Lebenstraum erfüllt hat. Die 12 individuell ausgestatteten Apartments erlauben ein Wohnen auf Zeit im stilvollen Ambiente inmitten der pulsierenden Sternschanze!

… was wir sonst noch in Hamburg erlebt haben, verrate ich euch in einem der nächsten Beiträge – abonniert gerne in der rechten Spalte meinen Blog, damit ihr nichts verpasst!

Bis dahin genießt den Sommer!

Eure Dunja

 

PS: Die tolle Vase von AYTM auf den Bildern hat es mir ja sehr angetan …. Wem es genauso geht: hier bekommt ihr sie 😉

2 thoughts on “August in Hamburg

  1. Na… dann lass mal nicht zu lange auf den Bericht warten …
    AUGUST sieht schön aus… Hängt Bestimmt mit dem Namen zusammen („Best people are born in August“… hotels… built… usw).

    Eine schöne Woche!

    1. Die wünsche ich euch auch – lasst es langsam angehen, gebt dann etwas Gas und —
      schwupps – sind schon die Herbstferien da 😉
      Liebe Grüße :-*

Comments are closed.